WOGETRA investiert in neue Spielplätze

Die WOGETRA investierte dieses Jahr in neue Spielplätze für Gohlis. Eine Entscheidung, die angesichts knapper öffentlicher Kassen, auf positive Resonanz in der Stadtverwaltung stößt. Denn auch hier hat man sich das Ziel gesetzt, so viel wie möglich in die Zukunft unserer Kinder zu investieren.

Zahlreiche Grünanlagen, Einkaufsmöglichkeiten sowie Betreuungs- und Schuleinrichtungen, welche bequem zu Fuß zu erreichen sind, ziehen immer mehr Familien in den zentrumsnahen Stadtteil Gohlis.

Ein Grund mehr für die WOGETRA, hier in das Mehrgenerationenwohnen zu investieren, denn genau darum geht es bei dem Grundgedanken einer Wohnungsgenossenschaft. Der ehemalige Spielplatz in der Landsberger Straße wurde nun um zwei moderne und aufregende Spielplätze erweitert. Die neuen Spielgeräte umfassen einen Schwebebalken, eine Kletterspinne, eine Hängematte, ein Trampolin, eine Schwebebrücke und eine schallgedämpfte Tischtennisplatte. Kinder aus vier Familien haben sich dazu entschieden, in Zusammenarbeit mit dem Hausmeister – im Rahmen einer Patenschaft – ehrenamtlich für Sauberkeit und Ordnung auf dem Spielplatz zu sorgen. Als Dankeschön haben alle vier Familien eine Ehrenurkunde und eine ZOO-Jahreskarte von der WOGETRA erhalten.

Einige freie Wohnungen sind in Gohlis noch zu vermieten. Informationen erhält man entweder telefonisch unter 0341 2238633 oder hier auf unserer Website.