Sponsoring

Als Leipziger Genossenschaft sind wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und unterstützen gern diverse Vereine, Veranstaltungen und Projekte.

 Die WOGETRA eG Leipzig als Sponsoring für:

Stiftung Kinderklinik Leipzig

kinderklinik
Seit Mai 2011 unterstützen wir die Stiftung Kinderklinik Leipzig für die Zukunft unserer Kinder in Leipzig. Initiiert wurde die Stiftung von Kinderklinikchef Prof. Wieland Kiess. Ziel der Förderung von der Wohnungsgenossenschaft WOGETRA soll die dauerhafte Unterstützung der Kinderklinik sein, welche fortlaufend auf Spenden angewiesen ist.


Freizeitbeschäftigung für Jugendliche

Als Leipziger Wohnungsgenossenschaft engagieren wir uns für Vereine im Quartier, wie den Kinder- und Jugendtreff Leipzig-Grünau e. V. Hier können die Kinder- und Jugendlichen verschiedene Sport- und Musikangebote in ihrer Freizeit nutzen.

Gegen Wohnungsnot in Entwicklungsländern

deswos

Die Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e. V. wurde 1969 gegründet und wird von den im GdW Bundesverband dt. Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. organisierten Verbänden der Wohnungswirtschaft und deren Mitgliedsunternehmen getragen.

Kinderpatenschaften Leipzig

ib_logo_einfach_rgb_72dpi
Die Kinderpatenschaften Leipzig setzen sich zum Ziel, Kindern aus sozial benachteiligten Elternhäusern den Zugang zu finanziellen und persönlichen Ressourcen außerhalb der Familie zu ermöglichen. Damit wird die „soziale Vererbung“ von Armut durchbrochen, soziale Integration gesichert und Entwicklungschancen von Kindern nachhaltig verbessert.


HHL Leipzig

Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der traditionsreichsten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden.


KOMM e. V.

komm2

Das KOMM-Haus wurde als städtische Kultur- und Freizeiteinrichtung 1991 eröffnet. Im Grünauer Wohnkomplex 8 gelegen, hat sich das Stadtteil-Kulturzentrum zu einer eingeführten kulturellen Adresse und zum wichtigen Kommunikationszentrum für die Grünauer und ihre Gäste entwickelt. Die WOGETRA unterstützt das einmal jährlich stattfindende Schönauer Parkfest sowohl finanziell als auch mit einem Promotion-Teams.


Bürgerverein Nordost e. V.

Der Bürgerverein Nordost e. V. wurde gegründet, um Voraussetzungen für ein lebendigeres Leben in den Stadtteilen Mockau, Thekla, Portitz und Plaußig zu schaffen. Konkrete Ziele des Vereins sind die Verringerung von Lärm und anderen Umweltbelastungen, die Verbesserung der Infrastruktur und Sicherheit in den Stadtteilen, die Pflege und Erhaltung der kulturellen Werte, des Gemeinschaftssinns und der Denkmalpflege, die Förderung des Naturschutzes und der Landespflege und die Verbesserung der Abfallentsorgung.