Der August lud mit herrlich sommerlichen Temperaturen zu verschiedensten Events ein: In Marienbrunn organisierte unser Partner, die Caritas, ein gemütliches Sommerfest, das zu Gemeinschaft bei Kaffee und Kuchen einlud. Auch in unserer Begegnungsstätte am Johannisplatz wurde zu einer Kaffeerunde eingeladen, die jedoch nur den Einklang zu einem humoristischen Abend bot. Außerdem waren wir nach einer herzerwärmenden Geste im Gespräch mit einem langjährigen Mitglied unserer Genossenschaft – alles dazu lesen Sie in diesem Artikel!

Kaffee und Kuchen im Sonnenschein

Nicht nur uns sind gemeinsame Feiern wie unsere Hausfeste wichtig, sondern auch unserem langjährigen Partner, der Caritas: Am 17. August organisierte sie ein Sommerfest in Marienbrunn! Bei strahlendem Sonnenschein wurden unsere geschätzten Hausbewohner dazu eingeladen den Hochsommer bei Kaffee und Kuchen zu genießen, zusammenzukommen, sich untereinander auszutauschen und das Glück bei der ausgerichteten Tombola zu versuchen. Mit viel Lachen und Freude fand sich die Hausgemeinschaft zusammen und genoss diese wunderbare Kontakt- und Begegnungsmöglichkeit – es sind Feste wie dieses, die uns zusammenwachsen lassen und unsere Gemeinschaft stärken.

Wir sprechen unseren herzlichen Dank aus an alle, die im Hintergrund planten, vor Ort organisierten und selbstverständlich auch an alle Bewohner, die sich über dieses Angebot gefreut haben und sich Zeit nahmen, mit ihren Nachbarn das sommerliche Wetter zu genießen. Nur mit diesem Engagement, das solche besonderen Momente möglich macht, bleibt unsere Gemeinschaft bestehen!

60 Jahre Mitgliedschaft

Frau Schütz ist bereits seit über 60 Jahren Mitglied der WOGETRA und hat sich über Ostern die Mühe gemacht, ihre Erlebnisse während der Mitgliedszeit niederzuschreiben und uns zuzusenden. Diese Hingabe und Herzlichkeit haben uns sehr berührt – in ihrem Brief erinnert Frau Schütz noch an die Anfänge unserer Genossenschaft. Mit 20 Jahren ist sie uns damals beigetreten und hat dann sogar noch vier Jahre auf den Einzug warten müssen. Die Verteilung der Wohnungen erfolgte dann nach den Mitgliedsnummern: Beginnend bei der eins durfte jedes Mitglied nacheinander eine Wohnung wählen. „Das erste und zweite Obergeschoss war natürlich sehr begehrt, ich hatte dann nur noch zwischen dem Erdgeschoss, der dritten Etage und dieser Wohnung zu wählen.“, erinnerte sie sich in unserem Gespräch, zu dem wir sie nach Erhalt des Briefes einluden. Besonders die Hausgemeinschaft und das Genossenschaftsgefühl hat sie über die Jahre zu schätzen gelernt; wenn man Jahre lang nebeneinander wohne, kenne man sich.

Diese Vertrautheit wird durch die oftmals kurzweiligeren Wohnverhältnisse relativiert, ganz in unserem Sinne äußerte Frau Schütz den Wunsch, dass man nach dem Einzug kurz klingelt und sich vorstellt – „mehr muss es gar nicht sein!“, versicherte sie.
Wir bedanken uns von ganzem Herzen für Ihre Treue und wünschen Ihnen beste Gesundheit für die Zukunft!

Lachen ist gesund!

WOGETRA Wohnungsgenossenschaft Leipzig Spielplatz Hannoversche Str Klettergerüst

Von dieser Medizin konnte man sich am 23. August in unserer Begegnungsstätte am Johannisplatz nicht retten, denn das Seniorenkabarett „Spottvögel“ brachte mit seinem bunten Programm auch den Letzten zumindest zum Schmunzeln. Unter den Titel „Mal Ernst beiseite“ begeisterten die Darsteller mit authentischer Inszenierung und ihrer Aussage: Man kann das Lachen ernstnehmen, ohne den Ernst lächerlich zu machen. Mit Gesellschaftskritik und politischem Humor sorgten sie für herzhaftes Lachen und verzauberten das Publikum auch mit eindrucksvollen Gesangseinlagen, die begleitet von den Klängen eines Klaviers das Programm unter künstlerischer Leitung von Klaus Dannegger und musikalischer Leitung von Albrecht Eng abrundeten.

Der Auftritt wurde eingerahmt von einer vorangehenden Kaffeerunde, die dazu einlud bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen anzukommen und sich untereinander auszutauschen. Auch nach der Show konnte man gemeinschaftlich zusammensitzen und den humorvollen Nachmittag entspannt ausklingen lassen. Wir freuen uns über diesen gelungenen Nachmittag voller Lachen, Humor und Gemeinschaft und freuen uns auf das nächste Mal!

Beiträge, die Sie auch interessieren könnten:

Der viertelliebe Kalender 2024 ist da!

Der viertelliebe Kalender 2024 ist da!

Wir freuen uns endlich das Ergebnis des viertelliebe Fotowettbewerbs präsentieren zu dürfen: Unseren individuellen viertelliebe Kalender 2024 mit authentischen Bildern aus unserem schönen Leipzig. Wie im letzten Jahr war unser Ziel keineswegs einen stringent geplanten...

mehr lesen
November bei der WOGETRA | Neues aus der Genossenschaft

November bei der WOGETRA | Neues aus der Genossenschaft

Der November lädt uns zu einem Blick zurück ein und lässt uns rekapitulieren, was sich dieses Jahr alles in unseren Viertel bewegt hat – und das ist eine ganze Menge! Ein besonderer Fokus lag dabei auf der Verbesserung der Lebensqualität im direkten Umfeld unserer...

mehr lesen
Cookie Einstellungen