Wer kennt ihn nicht? Den Traum von den eigenen vier Wänden. Gerade wenn es an die Familienplanung geht, steigt der Wunsch nach der ersten gemeinsamen Wohnung.  Dass es nicht immer unbedingt ein Einfamilienhaus sein muss, zeigt das neue familienfreundliche Wohnprojekt der WOGETRA im Leipziger Stadtteil Wiederitzsch.

Es bietet eine interessante Alternative zum Eigenheim, wobei die familiäre Wohlfühlatmosphäre natürlich nicht zu kurz kommt. Dabei stehen Ihre Individuellen Bedürfnisse und Wünsche an erster Stelle, sodass Sie mit der WOGETRA die Wohnung finden, die wirklich zu Ihnen und Ihrer Familie passt.

Im Folgenden Artikel wollen wir Ihnen sowohl unser Wohnprojekt „Nord Quartier“ genauer vorstellen, wobei wir auch auf unsere Intention dahinter genauer eingehen werden.

Bei der WOGETRA wird Familie groß geschrieben

Jungen Familien, insbesondere mit Kindern, haben das Wohnen in Genossenschaften neu für sich entdeckt. Somit verzeichnet auch die WOGETRA in den letzten Jahren einen deutlichen Zuwachs von vor allem jüngeren Mitgliedern. Speziell für diese Zielgruppe der jungen Familien wurden von der WOGETRA neue Betreuungs- und Serviceangebote entwickelt, um das Wohnen in der zumeist ersten gemeinsamen Wohnung noch familienfreundlicher zu gestalten. Somit können neben der individuellen Beratung bei der Wohnungssuche beispielsweise auch Betreuungsangebote bei im Bestand wohnenden Tagesmüttern genutzt werden.

Über 30 Kinderspielplätze ergänzen das Familienangebot der WOGETRA in allen Stadtteilen von Leipzig. Außerdem gibt es Begegnungsstätten als Gemeinschaftsräume für Kindergeburtstage oder gemeinsame Spielnachmittage. Um auch künftig dieser wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, hat die WOGETRA im Jahr 2020 mit dem Bau für die Familienwohnanlage „Nord Quartier“ in Leipzig – Wiederitzsch begonnen.

Das neue Wohnprojekt in Leipzig-Wiederitzsch

Der Bau des familienfreundlichen Wohnprojekts „Nord Quartier“ soll bis Anfang 2022 fertiggestellt sein. Dabei werden für den neuen Wohnkomplex rund 12 Millionen Euro investiert. In zweijähriger Bauzeit entstehen im Leipziger Stadtteil Wiederitzsch 40 neue Wohnungen für Familien und Singles mit Kindern.

Die Wohnanlage ist verkehrsgünstig gelegen und gut an den ÖPNV wie dem Straßen- und Fahrradwegenetz Leipzigs angebunden. Ganz in der Nähe sind verschiedene Möglichkeiten zum Einkaufen sowie Arzt- und Physiotherapiepraxen, Apotheken, Schulen und Kitas zu finden.

Durch dieses Wohnprojekt soll der Mitgliederbestand in den nächsten Jahren weiter verjüngt sowie genossenschaftliches Wohnen vor allem für Familien und Singles mit Kindern attraktiv gemacht werden. Dies soll auch an die Gründerzeit der WOGETRA anknüpfen, als viele junge Familien in die Wohnobjekte eingezogen sind.

3-Raum-Wohnung im Nordquartier der WOGETRA
Visualisierungen: Renderatelier, Leipzig
(Änderungen vorbehalten)
4-Raum-Wohnung im Nordquartier der WOGETRA

Schöner Wohnen im „Nord Quartier“

Das „Nord Quartier“ ist als vierteiliger Gebäudekomplex angelegt, der von viel Grün umrahmt wird. Ein Spielplatz in der Mitte der Wohnanlage ergänzt den Standort. Die hochwertig und familienfreundlich ausgestatteten 2 bis 4-Zimmerwohnungen werden zwischen 50 m² und 110 m² groß sein und bieten eine gute Alternative zu den „eigenen 4-Wänden“. Die Kaltmiete wird sich nach Ausstattung und Wohnlage bei rund 10,00 € pro m² Wohnfläche bewegen.

Jede Wohnung im neuen Nordquartiers in Leipzig-Wiederitzsch punktet mit:

  • Terrassen und Balkonen
  • Personenaufzug
  • Wärmeversorgung unter Einsatz regenerativer Energien
  • Regenwassernutzung im Außenbereich
  • Hochwertig und funktional ausgestattete Bäder mit Fenster, Dusche und Badewanne
  • Fußbodenheizung
  • Kinderwagenraum
  • PKW- sowie Fahrradstellplätze
  • Kindspielbereiche
  • Hobbykellern