Umwelt- und Naturschutzthemen spielen in unserer Gesellschaft eine immer größere Rolle. Die WOGETRA hat sich zeitig darauf eingestellt und in den vergangenen Jahren beispielsweise bei der Grünlandpflege darauf reagiert. 

Das heißt konkret, dass das Holz des Grünschnittes direkt geschreddert wird und in der Anlage als Beetbedeckung und Unkrautschutz verwendet wird. Unsere Geräte sind mit dem „Blauen Engel“ zertifiziert, dem Umweltsiegel der Bundesregierung. Produkte und Dienstleistungen mit diesem Siegel sind umweltfreundlicher als vergleichbare konventionelle Produkte und Dienstleistungen.

Allerdings: Wie immer, wenn viele Menschen zusammenleben, gibt es unterschiedliche Meinungen – manche schätzen die bunte Wildblumenpracht, für andere sieht es ungepflegt aus. Einige Mieter schätzen Laubhaufen als Zuhause für Igel im Winter, andere Bewohner stören sich an der mangelnden Laubberäumung. Für die WOGETRA-Verwaltung geht es darum, Kompromisse zu finden zwischen ökologischer Nachhaltigkeit, neuen Ideen und althergebrachter Ordnungsliebe.

Zu Ihrer Information: Ab März 2020 werden neue Grünlandfirmen in einigen Wohnanlagen unserer Genossenschaft unterwegs sein.

Grünau – WK 4

Fa. Reculta

Grünau – WK 2, WK 5.2, WK7

Fa. Fricke Grün

Mockau

Fa. Fricke Grün

Thekla

Fa. Fricke Grün

Schönefeld

Fa. Fricke Grün

Engelsdorf

Fa. Fricke Grün

Paunsdorf

Fa. Fricke Grün

Anger-Crottendorf

Fa. Fricke Grün

Sollten Sie Wünsche oder Ideen für die Grünflächen in Ihren Wohnanlagen haben, sprechen Sie uns gerne an. Wir bemühen uns sehr, alle Interessen unter einen Hut zu bringen und Lösungen zu finden, die von der Mehrheit der Mitglieder mitgetragen wird.