Bei Vielen ist die Tätigkeit des Hausmeisters noch immer behaftet mit staubigen Vorurteilen und Klischees, was den Job aber eigentlich ausmacht, wissen die wenigsten. Das Gespräch mit Hr. Raupach, der unsere Wohnanlagen seit einem Jahr als Hausmeister betreut, beleuchtet die Vielfalt der Aktivitäten und Tätigkeitsfelder, die er jeden Tag zu erfüllen hat und zeigt dabei, wie nah der Beruf mit den wechselnden Jahreszeiten verbunden ist.

Unsere Hausmeister

Hr. Raupach zeigte im Interview mit uns, was die Tätigkeit als Hausmeister bei der WOGETRA ausmacht. Seit einem Jahr betreut er verschiedenste Wohnanlagen in der Südvorstand, Paunsdorf und Engelsdorf und ist bei Problemen für die Anwohnenden immer ansprechbar – das ist es, was uns an dem Beruf am wichtigsten ist: Verlässliche Erreichbarkeit und zuverlässige Pflege der Wohnhäuser und ihrer Umgebung. Im Kern geht es in der Tätigkeit darum, das Gebäude durch regelmäßige Kontrollen und Pflegemaßnahmen in Schuss zu halten und den Mietern damit ein komfortables Wohnen zu ermöglichen. In diesem Sinne ist der Hausmeister auch für viele Probleme in der Wohnung der erste Ansprechpartner, der beurteilt, ob der Schaden von ihm selbst behoben werden kann, oder ob ein Handwerker von Nöten ist. Abgesehen von ganzjährig anfallenden Aufgaben, wie zum Beispiel Reparaturen, ändern sich die konkreten Tätigkeiten wie in kaum einem anderen Beruf mit den Jahreszeiten, denn von der Wetterlage ist maßgeblich abhängig, welcher Pflegeaufwand an und um die Wohnhäuser entsteht.

Die Tätigkeiten rund um das Jahr

Während es im Herbst und Winter Einiges zu tun gibt, zeigen sich die warmen Monate relativ pflegeleicht. Im Frühling und Sommer kommt es besonders auf die Überprüfung unserer Spielplätze auf Sicherheit und eventuelle Schäden und unseren Grünanlagen-Check an, bei dem unsere begrünten Areale immer wieder auf notwendige Pflegemaßnahmen geprüft werden. Auch das Bewahren und Wiederherstellen von Ordnung auf den Grundstücken gehört zu den Aufgaben der Hausmeister, weshalb besonders im Frühling und Sommer auch Müllbeseitigung einen großen Teil der Tätigkeiten umfasst.

Im Herbst und Winter fallen gleich zwei Gegebenheiten, die viel Aufmerksamkeit fordern, zusammen: Der Beginn der Heizperiode und das Gewährleisten von sicheren Gehwegen. Unsere Hausmeister überprüfen vor dem Wintereinbruch die Heizungen auf ihre Funktionstüchtigkeit und kontrollieren in diesem Zuge auch die Heizräume der Wohnanlagen. Im Herbst ist selbstverständlich die Laubbeseitigung ein großes Thema, das nicht vernachlässigt werden darf, denn in Kombination mit regnerischem Wetter kann liegengebliebenes Laub auf den Gehwegen schnell rutschig werden. Genauso wichtig ist allerdings auch die Beseitigung von Sturmschäden. Im Winter nehmen das Schneeschippen und Freihalten der Wege die meiste Zeit in Anspruch, aber auch die Kontrolle und eventuell Instandsetzung der Außenbeleuchtung wird in den dunklen Monaten zu einem wichtigen Tätigkeitsfeld.

Verlässlicher Service rund um die Uhr

Um ein verlässliches Wohnwohlgefühl zu ermöglichen, sind unsere Hausmeister bestens bemüht, Beschädigungen zuvorzukommen und durch Instandhaltungsmaßnahmen schon das Auftreten von Mängeln zu verhindern. Aufgrund des Umfangs und der Menge an Wohnanlagen, die es zu betreuen gilt, gelingt das leider nicht immer. Damit in unseren Wohnanlagen alle Schäden möglichst umgehend bemerkt und in der Folge auch behoben werden können, ist uns Ihre Unterstützung eine große Hilfe. Sobald Sie einen Defekt in ihrer Wohnung, im oder am Wohnhaus bemerken, würden wir uns sehr über die Weitergabe der Information freuen. Bei dringenden Notfällen oder bei Havarien in der Nacht, an den Wochenenden und Feiertagen nutzen Sie bitte unseren Hausmeister Notruf, den Sie über die Not- und Havariehotline 0152 21694695 erreichen. Zur Meldung einfacher Reparaturen oder weniger dringenden Belangen würden wir Sie bitten, zu unseren Geschäftszeiten Kontakt zu uns aufzunehmen oder unsere Online-Reparaturmeldung zu nutzen.

 

Beiträge, die Sie auch interessieren könnten:

Der viertelliebe Kalender 2024 ist da!

Der viertelliebe Kalender 2024 ist da!

Wir freuen uns endlich das Ergebnis des viertelliebe Fotowettbewerbs präsentieren zu dürfen: Unseren individuellen viertelliebe Kalender 2024 mit authentischen Bildern aus unserem schönen Leipzig. Wie im letzten Jahr war unser Ziel keineswegs einen stringent geplanten...

mehr lesen
November bei der WOGETRA | Neues aus der Genossenschaft

November bei der WOGETRA | Neues aus der Genossenschaft

Der November lädt uns zu einem Blick zurück ein und lässt uns rekapitulieren, was sich dieses Jahr alles in unseren Viertel bewegt hat – und das ist eine ganze Menge! Ein besonderer Fokus lag dabei auf der Verbesserung der Lebensqualität im direkten Umfeld unserer...

mehr lesen
Cookie Einstellungen