Der Sommer ist da und mit den hohen Temperaturen und langen Tagen machen Ausflüge gleich doppelt so viel Spaß. Es zeigt sich: Das Fahrrad eignet sich nicht nur als praktisches Fortbewegungsmittel in der Stadt, sondern kann auch wundervolle Ausflüge ins Grüne ermöglichen! Abgekühlt vom seichten Fahrtwind lassen sich die starken Sonnenstrahlen gleich viel besser genießen und die Geschwindigkeit des Zweirads verspricht ein weiteres Landschaftsbild als es zu Fuß möglich wäre. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen unsere Lieblingsradtouren in Leipzig, die Sie nicht auslassen sollten!

Radtour #1: Zwischen Bäumen und Seen

Die Strecke von Neuschönefeld über Schönefeld-Abtnaundorf bis Thekla und Mockau-Süd entführt in erfrischendes Grün und lädt mit ihren bewältigbaren 10,7 km alle Radfahrbegeisterten zu einem Ausflug in die Natur ein. Ohne obligatorische Picknick- und Entspannungspausen lässt sich die Strecke in 40 Minuten abfahren, mehr Zeit einzuplanen lohnt sich dennoch auf jeden Fall, denn die Strecke besticht mit ihren sehenswerten und spannenden Highlights!

Dazu gehört natürlich das beeindruckende Schloss Abtnauendorf. Der Neurenaissancebau von 1891 hat einiges an Geschichte hinter sich, so wurde das ehemalige Klostergut zu DDR-Zeiten beispielsweise als Kinderkrankenhaus genutzt. Heutzutage sind in dem 1999 renoviertem Bau luxuriöse Eigentumswohnungen zu finden, die besonders mit ihrer Lage unmittelbar im weitläufigen Abtnauendorfer Park bestechen.
Als idealer Pausenspot eignet sich der Baggersee Naturbad Nordost. Der Blick über die weite Wasseroberfläche lässt Urlaubs-Flair aufkommen und bietet eine idyllische Kulisse zum Rasten, Entspannen oder für eine Stärkungspause. Natürlich darf zum Abschluss ein wohlverdientes Eis nicht fehlen! Deswegen führt unsere Route direkt an der Leipziger Eismanufaktur vorbei, die mit vielen außergewöhnlichen Eiskreationen Sommergefühle auf die Zunge zaubert.

Radtour #2: Entlang des Ufers

Wenn Sie ein wenig länger unterwegs sein wollen, ist die Route um den Kulkwitzer See genau das Richtige! Von Grünau aus führt der Radweg um das grün eingesäumte Ufer des weitläufigen Sees. Die knapp 13km lassen sich in einer Stunde bewältigen, wobei sich auch hier verschiedene Highlights für Pausenaufenthalte anbieten.

Allen voran der Amphibien-Spielplatz am Salzweg: Eindrucksvolle Staturen von Meeres- und Landbewohnern formen einen einmaligen Abenteuerspielplatz, der die Fantasie zu individuellen Spielerlebnissen anregt. In den Nachbildungen der Tiere verstecken sich außerdem die klassischen Spielgeräte wie eine Rutsche und Klettermöglichkeiten. Folgt man dem Weg weiter, führt er direkt am Ufer entlang und bietet nahezu ununterbrochen idyllischen Seeblick. Für eine Stärkungspause lohnt sich dabei der Aussichtspunkt am Westufer besonders! Von der leichten Anhöhe reicht der Blick weit über die Wasseroberfläche während man sich auf einer gemütlichen Parkbank mit ein paar kleinen Snacks erholen kann. Die Tour endet schließlich im Wasserski und Wakeboard Bistro, dass Sie von Dienstag bis Freitag von 12:00 bis 21:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 21:00 Uhr mit verschiedensten Leckereien für die Anstrengungen belohnt. Die Seeterrasse eignet sich perfekt um den Tag entspannt ausklingen zu lassen.

Der Kulkwitzer See besticht neben dem Radweg entlang des Ufers auch mit vielen weiteren Freizeitmöglichkeiten; hier können Sie mehr dazu erfahren.

Noch kein Fahrrad?

Leipzig gilt als Fahrradstadt und macht sich durch das gut ausgebaute Fahrradwegnetz auch im Alltag besonders attraktiv für die umweltbewusste und gesunde Alternative zum Auto. Fehlt jemandem noch ein Drahtesel oder sind die Kinder über ihr Fahrrad hinausgewachsen lohnt sich ein Besuch bei Fahrrad Willy – dort findet sich für jeden ein preiswertes Secondhand-Rad. Eine andere mögliche Anlaufstelle ist unser Gewerbemieter Fahrrad Preusche in Grünau. In seinem kultigen Laden verkauft der herzliche Kfz-Mechatroniker allerdings nicht nur Räder, sondern repariert sie auch, wobei ihm keine Herausforderung zu groß ist! Schon seit 2015 steht er den Leipzigern bei allen Bedenken rund um ihr Rad zur Seite und tatsächlich ist es der Kontakt mit den verschiedensten Menschen, der beim Laden im Vordergrund steht. Deswegen ist neben den regulären Öffnungszeiten Montag 14:00 – 18:00, Mittwoch 10:00 – 13:00 / 15:00 – 18:00 und Freitag 10:00 – 14:00, auch eine Terminvereinbarung außerhalb dieser Zeiten möglich.

📸 Instagram Fahrrad Preusche 

Beiträge, die Sie auch interessieren könnten:

Der viertelliebe Kalender 2024 ist da!

Der viertelliebe Kalender 2024 ist da!

Wir freuen uns endlich das Ergebnis des viertelliebe Fotowettbewerbs präsentieren zu dürfen: Unseren individuellen viertelliebe Kalender 2024 mit authentischen Bildern aus unserem schönen Leipzig. Wie im letzten Jahr war unser Ziel keineswegs einen stringent geplanten...

mehr lesen
November bei der WOGETRA | Neues aus der Genossenschaft

November bei der WOGETRA | Neues aus der Genossenschaft

Der November lädt uns zu einem Blick zurück ein und lässt uns rekapitulieren, was sich dieses Jahr alles in unseren Viertel bewegt hat – und das ist eine ganze Menge! Ein besonderer Fokus lag dabei auf der Verbesserung der Lebensqualität im direkten Umfeld unserer...

mehr lesen
Cookie Einstellungen