Aus der schön eingerichteten Wohnung ins abgelebte Treppenhaus – in unseren Wohnhäusern in der Probstheidaer und Landsberger Straße ist das bald Vergangenheit! Unsere Bestandkundenbetreuer kennen unsere Wohnobjekte am besten und wissen, wann es Zeit für eine Sanierung ist. Bis Ende Juli werden die Treppenhäuser neu gestrichen und bringen so frischen Wind ins Wohnhaus.

 

Neue Farbe für das Treppenhaus

In Zusammenarbeit mit den Experten der Firmen Schneider und Akkurat sanieren wir aktuell in den Wohnhäusern in der Probstheidaer Straße und in der Landsberger Straße die Treppenhäuser. Der stark abgenutzte Wandbelag schmälerte das Wohlbefinden im Eingangsbereich der Häuser und obwohl das Treppenhaus kein direkter Wohnraum ist, trägt einer schöner, gepflegter Zustand elementar zum Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden bei. Mit frischer Farbe erstrahlt der Raum direkt in neuem Glanz und verheißt schon beim Durchschreiten der Haustür ein herzliches Willkommen.

Voraussichtlich Ende Juli sollen die Sanierungsarbeiten in diesen beiden Wohnhäusern abgeschlossen sein und hoffentlich viele Jahre für ein angenehmes Wohnklima sorgen!

Ein Hausflur in einem Wohnhaus der WOGETRA in der Landsberger Straße welcher etwas abgelebt aussieht und renoviert wird
Vorher
Ein schöner, frischgestrichener Hausflur in einem Wohnhaus der WOGETRA in der Landsberger Straße
Nachher

Unsere nächsten Projekte

Wir sind stets bemüht unseren Mietern ein bestmögliches Wohnen zu ermöglichen und sorgen deswegen für möglichst zeitnahe Umsetzungen der nötigen Sanierungen. So sind bereits die nächsten Einsätze in den Treppenhäusern der Trufanowstraße 30, Sosaerstraße 24, Dahlienstraße 11-17, Seehausener Straße 5-7 und Arthur-Winkler-Straße 8-10 und 12-16 geplant. Auch dort wird, wie in der Probstheidaer Straße und Landsberger Straße, das Treppenhaus erneuert und das ursprünglich angenehme Wohnumfeld wiederbelebt, da der aktuelle Anstrich in den betreffenden Wohnanlagen bereits sehr abgelebt erscheint. Die Auswahl der Sanierungsorte erfolgte dabei von unseren Bestandskundenbetreuern, die sich mit dem Zustand unserer Wohnhäuser am besten auskennen und deswegen wissen, wo wir zuerst anpacken sollten.

Die Magie der Farben

Welch eindrückliche Wirkung neue Wandfarben haben können zeigt sich auch bei unseren Projekten zur Außenflächengestaltung. So haben wir etwa in der Richard-Lehmann-Straße mit dem Künstlerteam von „Weisse Seite“ die karge Unterführung mit großflächigen Wandmalereien verschönert und die oft von Graffitis verzeichnete Stelle zu einem echten Hingucker verwandelt. Die Künstler gestalteten außerdem noch Unterführungen und Fassaden in Thekla und der Südvorstadt. Mit ihren eindrucksvollen Kunstwerken wollen wir das Wohlbefinden der Mieter und Passanten in den Vierteln fördern und den Alltag mit den fröhlichen Motiven und bunten Farben aufheitern.

Wir freuen uns schon auf weitere Projekte in dieser Zusammenarbeit! So befinden wir uns momentan in Gesprächen zu weiteren Gestaltungen im kommenden Jahr 2024.

Beiträge, die Sie auch interessieren könnten:

Der viertelliebe Kalender 2024 ist da!

Der viertelliebe Kalender 2024 ist da!

Wir freuen uns endlich das Ergebnis des viertelliebe Fotowettbewerbs präsentieren zu dürfen: Unseren individuellen viertelliebe Kalender 2024 mit authentischen Bildern aus unserem schönen Leipzig. Wie im letzten Jahr war unser Ziel keineswegs einen stringent geplanten...

mehr lesen
November bei der WOGETRA | Neues aus der Genossenschaft

November bei der WOGETRA | Neues aus der Genossenschaft

Der November lädt uns zu einem Blick zurück ein und lässt uns rekapitulieren, was sich dieses Jahr alles in unseren Viertel bewegt hat – und das ist eine ganze Menge! Ein besonderer Fokus lag dabei auf der Verbesserung der Lebensqualität im direkten Umfeld unserer...

mehr lesen
Cookie Einstellungen